Verbändeerhebungen

Verbändeumfrage 2005

Herausforderungen Verbändemanagement – Handlungsfelder und Strategien
Herausgeber: Dieter Witt, Burkhard von Velsen-Zerweck, Michael Thiess und Astrid Heilmair
Wiesbaden, 2006

Veränderte Rahmenbedingungen in Deutschland – vor allem in gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Hinsicht – stellen das Management von Verbänden vor zahlreiche neue Herausforderungen. Basierend auf den Ergebnissen einer deutschlandweiten empirischen Untersuchung werden in diesem Buch aktuelle Anforderungen und Entwicklungen, denen Verbände gegenüberstehen, dargestellt und analysiert. Anhand verschiedener Beispiele werden zentrale Handlungsfelder des Verbandsmanagements aufgezeigt sowie praxisorientierte Strategien und konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet. Ausgewählte Praxisstatements von Experten aus dem Nonprofit-Bereich runden die Themen ab. Schwerpunktmäßig werden folgende Bereiche des Verbandsmanagements behandelt: Strategische Steuerung, Mitgliedermanagement, Dienstleistungsangebot, Personalmanagement, Verbandskommunikation, Organisationsgestaltung, Risikomanagement

Das Buch wendet sich vor allem an Fach- und Führungskräfte in Verbänden und anderen Nonprofit-Organisationen sowie an Teilnehmer von Akademie- und Seminarveranstaltungen im Nonprofit-Bereich. Mit der Kombination von Theorie, Empirie und Praxis bietet das Buch einen fundierten und aktuellen Einblick in die Verbandslandschaft und bringt daher auch für die Wissenschaft neue Erkenntnisse.

Verbändeerhebung 1996/97

Stand des Managements in Verbänden: Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97 – Gesamtauswertung
Herausgeber: Dieter Witt, Beate Lakes, Hannes Emberger, Burkhard von Velsen-Zerweck und Gernot Seufert:
Freising, 1998

Um einen (ersten) Überblick über das Management der Verbände in Deutschland zu bekommen, hat das Seminar für Vereins- und Verbandsforschung (SVV) bereits 1996/97 eine Erhebung durchgeführt. Sie umfasst 492 Wirtschaftsverbände, soziokulturelle, karitative und politische Verbände in betriebswirtschaftlichen Merkmalen und ihren Ausprägungen. Die Studie macht Vergleiche mit anderen Verbänden möglich und erlaubt eine Einschätzung des eigenen Verbands innerhalb der Verbandslandschaft. Die Ergebnisse werden nach Zielsetzung, Größe, Finanzkraft, Alter, Organisationsstruktur und vielen anderen Eigenschaften der Verbände differenziert dargestellt. Schwerpunkte werden gelegt auf die Darstellung folgender betrieblicher Funktionen: Personalmanagement, Organisation und Verbandskultur, Controlling/Rechnungswesen, Marketing und Strategisches Management in Verbänden.

Stand des Managements in Verbänden: Kurzergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97
Freising, 1997

Ergebnisse der Verbändeerhebung 1996/97 – Zum Stand und zu den Problemen des Managements in deutschen Verbänden
Autoren: Dieter Witt, Beate Lakes
In: Ehrenamt und Modernisierungsdruck in Nonprofit-Organisationen. Eine Dokumentation, hrsg. von Dieter Witt, Ernst-Bernd Blümle, Reinbert Schauer, Helmut K. Anheier, Wiesbaden, 1999, S. 95–122